Indikation: Implantation, offene Einheilung

Intraoral
Erhalt der natürlichen Weichgewebsästhetik

Zum Erhalt der natürlichen Weichgewebssituation wird das inserierte Implantat direkt mit einem Gingivaformer verschlossen.

Zur ausreichenden Stützung des Weichgewebes wird die Wunde nicht wie üblich vernäht, sondern unter Einsatz eines Gingivaformers und flex barrier vollständig verschlossen.  Die Rückgewinnung der natürlichen Weichgewebsästhetik unter Vermeidung einer störenden Narbenbildung ist mit Hilfe von flex barrier gut und sicher prognostizierbar.

Durch die bakteriostatischen und antiseptischen Eigenschaften der Hyaluronsäure wird ebenfalls das Risiko einer bakterieninduzierten Störung der Wundheilung reduziert.